„No more, hier, Kangarooriding!“

Iris und Patrick erkämpften sieben Sterne und einen Hexenschuss. Eingesaut mit Ahornsirup geht es wieder ins Camp.
Schatzsuche_Iris_b
Post für den Tiger
Danach erhielten alle verbleibenden Kandidaten Post von Freunden und Familie zu Hause. Gegenseitig und kameratauglich wurden die Briefe dann in der Gruppentherapiesitzung ohne Therapeuten vorgelesen. Und Kleinjoey musste ganz doll weinen! Ooch! Eine hinreißende Liebeserklärung an Claudelle von ihrem „Wikinger“ folgte. Der Peter schieb der Iris, der Mutter von Daniela.“Wenn nicht wir, wer sonst?“: Das ist also das Lebensmotto der Familie Erdmann. Jerome möchte immer noch, dass Fiona „Das Sams mit Haarverlängerung“ eliminieren soll. Und prompt geht Georgina in die Luft. Herrlich!!! Als ob Sie nicht von Anfang an wusste, wie Fiona aka the Bitch tickt.
dschungelcamp-2013-patrick-nuo-ber-seine-pornosucht
Maximum der Peinlichkeit
Alle buhlen um die Gunst der Zuschauer. Fremdschämen par excellence. Ich sage nur: „Ruf! Mich! An!“ Schön sind die Schnittschnipsel, die diese Pein antrailern, also die, wo alle noch üben, was sie sagen wollen. Und raus ist: Allegra, WTF IS ALLEGRA?! Ta!

Kommentar verfassen